Botsuana- ein Land voller Überraschungen

Viele, die an einen Urlaub denken, assoziieren hiermit Palmen, Strand und Meer. Typische Urlaubsländer sind Spanien, Italien und die Türkei oder auch die Seychellen.  Mittlerweile suchen aber zahlreiche Urlauber nach einem besonderen Erlebnis, welches die Reise von den bekannten Zielen deutliche unterscheidet.

Einige möchten während ihrer Reise Neues und Exotisches erleben, welches sich von ihrem Alltag deutlich unterscheidet. Daher werden neue Reiseziele immer beliebter. Neben den typischen Urlaubsgebieten am Mittelmeer werden jetzt auch Urlaube in weiter entfernten Ländern für zahlreiche Reisefreudige immer attraktiver. Spätestens seit der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 rückt auch der afrikanische Kontinent zunehmend in den Fokus von Touristen. Hier gibt es viel zu entdecken. Ein echter Geheimtipp unter den unvergesslichen Reisezielen ist Botsuana, oder auch Botswana.
Hier kann man eine unvergessliche Zeit verbringen und Land und Leute während des Urlaubs kennenlernen.
Botsuana liegt im Süden Afrikas und wird dort von zahlreichen afrikanischen Ländern umgeben. So sind Angola und Sambia im Norden, Simbabwe im Westen sowie South Africa im Süden und Namibia im Osten direkte Nachbarn des Binnenstaates.

Im Gegensatz zu anderen afrikanischen Staaten ist dieses Land als parlamentarische Demokratie organisiert. Aus diesem Grund leben die Menschen hier friedlicher zusammen als in anderen Teilen des Kontinents. Somit können sich Touristen hier sicher fühlen. Auf Grund der Stabilität des Staates, ist dieser mittlerweile ein beliebtes Reiseziel geworden. Der Name, welcher auch manchmal Botswana geschrieben wird, stammt von dem Volke der Tswana oder auch Batswana genannt ab. Diese bilden die Mehrheit der Bevölkerung des Binnenstaates. Aus diesem Grund ist auch die Sprache Setswana hier weit verbreitet. Neben dieser gilt Englisch als offizielle Amtssprache. Somit können sich Ausländer in Botsuana gut verständigen und leicht zu Recht finden.

Touristen verschlägt es in diesen Teil des afrikanischen Kontinents hauptsächlich wegen der wunderschönen und einzigartigen Natur sowie Tierwelt. Weite Savannen wechseln sich mit Hügeln und Hochebenen ab. In der Kalahari, der berühmten Halbwüste, kann man ausgetrocknete Salzseen bewundern. Trotz der Trockenheit leben hier zahlreiche Tierarten, die es im Laufe der Evolution geschafft haben, mit den schwierigen Lebensbedingungen der Kalahari gut zu Recht zu kommen. Größere Tiere versammeln sich dagegen häufig in der Nähe der großen Flüsse Botsuana. Vor allem das Okavango-Delta ist für seinen Artenreichtum bekannt. Neben der Halbwüste, welche ungefähr 80 Prozent der Landesfläche einnimmt, kann man hier den Kontrast dazu erleben. Grüne Flächen und Wälder durchziehen das Delta. Ebenso gibt es viele kleinere Flussläufe, welches dieses Gebiet fruchtbar machen. Vor allem für Tierfreunde ist diese Region daher ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Ebenso werden zahlreiche Safaris hierhin von Reiseveranstaltern unternommen.

Reisende werden bei Botswana Reisen von Land und Leuten verzaubert werden. Die in diesem afrikanischen Staat lebenden Menschen sind Fremden gegenüber sehr aufgeschlossen. Durch die religiöse und ethnische Vielfalt haben sie gelernt, mit Unterschieden umzugehen. Auch kann man hier die wertvollsten Steine der Welt bewundern, denn in diesem Teil Afrikas gibt es zahlreiche Minen, aus denen Diamanten gefördert werden. Wer neben dem Massentourismus an den Stränden des Mittelmeers etwas Neues, Aufregendes erleben möchte, ist hier genau richtig. Ganz gleich, ob man sich in ein Luxushotel begeben möchte, oder mit komfortablen Zeltunterkünften durch das gesamte Land reist, für jeden ist das richtige Angebot dabei.